JU-Lauterbach 
  00:30 Uhr | 30.10.2020 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker


Neuigkeiten
04.10.2020
Felix Wohlfahrt (35) Spitzenkandidat der Lauterbacher CDU – Erfolgreiche Fünf-Jahres-Bilanz - Lob für Bürgermeister Vollmöller
Mitgliederversammlung beschließt Kommunalwahlliste

LAUTERBACH. Mit einem Spitzenteam aus sechs Personen - drei Männer, drei Frauen – startet die Lauterbacher CDU in den Kommunalwahlkampf im März 2021. Bei ihrer Mitgliederversammlung mit Aufstellung der Kandidatenliste im Bürgerhaus Heblos verabschiedeten die Unions-Mitglieder eine 48köpfige Liste, auf der unter den ersten 20 Personen rund ein Drittel Frauen sind, berichtete Gunther Sachs, der Sprecher des siebenköpfigen Wahlvorbereitungsausschusses. Darüber hinaus bestehe ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Bewerbern aus der Kernstadt sowie den Ortsteilen. Er stellte die letztlich verabschiedete Vorschlagsliste mit den Bildern der Kandidaten, deren Lebens- und Berufserfahrung und ihr gesellschaftliches Engagement heraus. Sachs erläuterte, dass bei den ersten sechs Plätzen die gesetzliche Wunschvorstellung, bei der Aufstellung nach Möglichkeit Frauen und Männer gleichermaßen zu berücksichtigen erfüllt werden konnte.


16.09.2020
CDU-Lauterbach: „Michael Brand hat für erneute Bundestagskandidatur unsere volle Unterstützung“
Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahl

LAUTERBACH. Die Vorbereitung der Bundestagswahl im Herbst nächsten Jahres stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Lauterbach am Wochenende im Bürgerhaus in Heblos. Stadtverbandsvorsitzender Uwe Meyer wies in seiner Begrüßung auf die Bürgermeisterwahl in Lauterbach am Sonntag, 1. November, hin, die als Novum in Lauterbach erstmals mit nur einem einzigen Kandidaten stattfinde. Amtsinhaber Rainer-Hans Vollmöller, der seit 1996 die Geschicke der Vogelsberger Kreisstadt führe, trete wieder als Einzelbewerber an und werde von der CDU unterstützt. Wegen der coronabedingten Verschiebung der Wahl vom 26. April findet diese nun am 1. November statt.


12.08.2020
Junge Union Vogelsberg: SPD-Diskussion zur Zusammenarbeit mit Linken angesichts des Ypsilanti-Desasters 2008 und des Mauerbaues 1961 unverantwortlich

 VOGELSBERGKREIS. In der Diskussion um die Ankündigung der SPD-Führung, auch für eine Kooperation mit der Linkspartei auf Bundesebene zur Verfügung zu stehen, mahnt die Junge Union Vogelsberg die heimischen Sozialdemokraten zu klarer Ablehnung. Der Vogelsberger Landrat Manfred Görig (SPD) und Unterbezirksvorsitzender Krug müssten sich eindeutig von allen Koalitionsliebeleien zu den Linken distanzieren. JU-Kreisvorsitzende Jennifer Gießler (Lauterbach) bemängelt, dass die SPD – gerade in Hessen – wieder offen über eine Zusammenarbeit mit der Linken angesichts ihres historischen Fehlers von 2008 diskutiere. Manfred Görig wisse aus leidlicher Erfahrung von dieser Landtagswahl, dass damals die hessische SPD und er vorher eine Zusammenarbeit mit der Linken kategorisch ausschlossen, um dann genau diese anzustreben.


16.06.2020
JU-Lauterbach: 17. Juni ist Gedenktag gegen Willkür- und Gewaltherrschaft
Gespräch mit Prof. Helfenbein über Rolle des SED-Ministers Selbmann aus Lauterbach beim Volkaufstand in der Ostzone

Anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Volksaufstands in der DDR und Ost-Berlin vom 17. Juni 1953 erinnert die Junge Union Lauterbach an die Ereignisse in der damaligen Ostzone.


05.02.2020
JU-Vogelsberg wählt Jennifer Gießer wieder zur Kreisvorsitzenden – Wunsch nach mehr jungen Leute bei der Kommunalwahl 2021 in den Parlamenten – Stolz auf Wahl von Michael Ruhl in den Hessischen Landtag

VOGELSBERGKREIS. Inhaltlich stand das vergangene Jahr bei der Jungen Union Vogelsberg ganz im Zeichen des Erinnerns an 30 Jahre Mauerfall, den keines der heutigen JU-Mitglieder erlebt hat, hob die wiedergewählte Kreisvorsitzende des CDU-Nachwuchses, Jennifer Gießler, bei der Kreisversammlung im „Posthotel Johannesberg“ in Lauterbach hervor. So habe man an den Brief der Jungen Union Vogelsberg vom Sommer 1989 an den damaligen Präsidenten der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, mit beiliegender Schere zum Grenzzaunzerschneiden erinnert. Zudem habe man eine Veranstaltung zu 70 Jahren Grundgesetz und 30 Jahre Mauerfall mit Kreistagsvorsitzendem Dr. Hans Heuser (Mücke) durchgeführt. Spannend sei der Vortrag des vormaligen Vogelsberger Landrats und früheren Offiziers des Bundesgrenzschutzes, Rudolf Marx (Romrod), über seine Erlebnisse im Kalten Krieg gewesen.


14.10.2019
Zwei Vogelsberger auf dem Deutschlandtag der Jungen Union – Osthessischer Antrag für mehr Wohnraum im ländlichen Raum beschlossen– Klimaschutzkonzept als Leitantrag

SAARBRÜCKEN / VOGELSBERGKREIS. Intensive Beratungen und Treffen mit Bundesministern und weiteren Spitzenpolitikern liegen hinter den Vertretern der Jungen Union Vogelsberg: Die Kreisvorsitzende Jennifer Gießler (Lauterbach) und der stellvertretende Bezirksvorsitzende der JU Osthessen Lukas Kaufmann (Wartenberg) waren für drei Tage auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken. 



18.08.2019
JU-Bundesvorsitzender Tilman Kuban: Politische Stabilität in Deutschland sichern
– Lockere politische Gespräche der Vogelsberger CDU-Jugendorganisation am Backhaus in Lauterbach-Rimlos

VOGELSBERGKREIS. Er macht gerade eine kompakte Rundreise durch Deutschland und war zuvor in Thüringen im Wahlkampfeinsatz und diskutierte in der Wetterau über Landwirtschaft sowie Umwelt. Bevor er nach Sachsen zur Wahlkampfunterstützung weiterreiste, machte Tilman Kuban Station am Backhaus in Lauterbach-Rimlos. 




13.08.2019
Bundesvorsitzender der Jungen Union am Freitag, 16.8., in Rimlos
Tilman Kuban besucht Sommerfest der Vogelsberger CDU-Jugendorganisation

LAUTERBACH-RIMLOS. Hoher Besuch kündigt sich an beim Sommerfest des Kreisverbandes der Jungen Union Vogelsberg am Samstag, 16. August: Der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Tilman Kuban, wird nach Rimlos ins Backhaus kommen, um mit der Vogelsberger JU und einigen bereits zugesagten regionalen und überregionalen Gästen über aktuelle politische Themen zu diskutieren.


09.08.2019
Junge Union Vogelsberg schickte 1989 Brief mit Zange an Michail Gorbatschow: „Wir Deutschen träumen von ein bißchen Freiheit“

VOGELSBERGKREIS . Die Ereignisse von vor 30 Jahren, die zur Deutschen Einheit führten, beschäftigen jetzt die Junge Union im Vogelsberg. Die CDU-Jugendorganisation fand in ihren Unterlagen ein historisches Schreiben: Im Juni 1989 schrieben die Vogelsberger Jung-Unionisten einen Brief an Michail Gorbatschow – per Einschreiben. Dem kleinen Päckchen legte man eine Drahtschere bei. Der JU-Kreisvorsitzende Andreas Blum aus Grebenhain bat den damaligen Staatspräsidenten der UdSSR (der früheren Sowjetunion) im Hinblick auf die Ereignisse vom Mai in Ungarn, Mauer und Stacheldraht im geteilten Deutschland abzureißen. Das berichten die heutige JU-Kreisvorsitzende Jennifer Gießler sowie ihre Kreisvorstandskollegen Lukas Kaufmann und Joshua Östreich, die den Brief in einer Kopie wiederfanden.


17.06.2019
JU-Kirtorf: Luca Korell neuer Vorsitzender - Stadtverband stellt sich neu auf

KIRTORF. Mit Luca Korell (17 Jahre) als neuen Vorsitzenden stellt sich die Junge Union Kirtorf neu auf. Der Auszubildende aus der Kernstadt wird künftig der CDU Nachwuchsorganisation vorstehen. Zu seinem Stellvertreter wurde René Schmidt (31 Jahre) gewählt. Jan-Hendrik Dörr (21 Jahre) aus Lehrbach haben die JU´ler zum Schiftführer gewählt. Er vertritt Kirtorf im Kreisvorstand der Jungen Union Vogelsberg als Stellvertretender Kreisvorsitzender. Schatzmeister bleibt weiterhin Dominik Laudon (24 Jahre). Sven König (34) aus Ober-Gleen komplettiert den Vorstand als Beisitzer.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
Termine
Presseschau
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.24 sec. | 101642 Views