JU-Lauterbach 
  20:10 Uhr | 19.08.2019 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker





13.08.2019
Bundesvorsitzender der Jungen Union am Freitag, 16.8., in Rimlos
Tilman Kuban besucht Sommerfest der Vogelsberger CDU-Jugendorganisation

LAUTERBACH-RIMLOS. Hoher Besuch kündigt sich an beim Sommerfest des Kreisverbandes der Jungen Union Vogelsberg am Samstag, 16. August: Der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Tilman Kuban, wird nach Rimlos ins Backhaus kommen, um mit der Vogelsberger JU und einigen bereits zugesagten regionalen und überregionalen Gästen über aktuelle politische Themen zu diskutieren.


12.08.2019
CDU-Sommerfest mit guten politischen Bilanzen in Lauterbach und der Kreispolitik

LAUTERBACH. Die aktuellen Themen der Bundespolitik waren ebenso Gesprächsstoff beim Sommerfest der Lauterbacher CDU am Wochenende, wie die Kommunalpolitik mit vielen positiven Veränderungen und konkreten Ergebnissen in der Vogelsberger Kreisstadt. Im „Habichtshof“ beim Sitz der Geschäftsstelle der Union in der Vogelsbergstraße trafen sich viele Gäste aus Lauterbach und dem gesamten Vogelsbergkreis, um mit CDU-Funktionsträgern, wie dem Landtagsabgeordneten Michael Ruhl und dem CDU-Kreistagsfraktionschef Stephan Paule, der erst kürzlich als Alsfelder Bürgermeister wiedergewählt wurde, zu sprechen.


09.08.2019
Junge Union Vogelsberg schickte 1989 Brief mit Zange an Michail Gorbatschow: „Wir Deutschen träumen von ein bißchen Freiheit“

VOGELSBERGKREIS . Die Ereignisse von vor 30 Jahren, die zur Deutschen Einheit führten, beschäftigen jetzt die Junge Union im Vogelsberg. Die CDU-Jugendorganisation fand in ihren Unterlagen ein historisches Schreiben: Im Juni 1989 schrieben die Vogelsberger Jung-Unionisten einen Brief an Michail Gorbatschow – per Einschreiben. Dem kleinen Päckchen legte man eine Drahtschere bei. Der JU-Kreisvorsitzende Andreas Blum aus Grebenhain bat den damaligen Staatspräsidenten der UdSSR (der früheren Sowjetunion) im Hinblick auf die Ereignisse vom Mai in Ungarn, Mauer und Stacheldraht im geteilten Deutschland abzureißen. Das berichten die heutige JU-Kreisvorsitzende Jennifer Gießler sowie ihre Kreisvorstandskollegen Lukas Kaufmann und Joshua Östreich, die den Brief in einer Kopie wiederfanden.


Impressionen
Presseschau
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.15 sec. | 25 Views