JU-Lauterbach 
  10:37 Uhr | 07.12.2021 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker



Neuigkeiten
23.09.2021, 09:29 Uhr Übersicht | Drucken
CDU-Lauterbach engagiert sich bei Bundestagswahl für Armin Laschet und Michael Brand
Infostand am Samstag auf dem Berliner Platz, 25.9., 10-12 Uhr

LAUTERBACH. Ein recht positive Bilanz des zu Ende gehenden Wahlkampfes zur Bundestagswahl am Sonntag zieht die Lauterbacher CDU. Stadtverbandsvorsitzender Uwe Meyer hebt insbesondere die Rolle des 2005 erstmals in den Bundestag gewählten Michael Brand hervor, der in einem hoch engagierten Wahlkampf gerade in Lauterbach und den anderen Kommunen im Vogelsberger Teil des Wahlkreises Fulda/Lauterbach stets präsent war und viele Termine absolvierte. Mit der Großkundgebung am Dienstag mit CDU/CSU-Kanzlerkandidat Armin Laschet und Michael Brand auf dem Universitätsplatz in Fulda habe der Wahlkampf noch einmal „geschärfte Spikes“ für den Endspurt bekommen. 



Überzeugt vom Auftritt des CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet in Fulda (von links): Lauterbachs Erster Stadtrat Holger Marx, Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak, Fraktionschef Felix Wohlfahrt und Kurt Wiegel
 
Mit vielen Aktionen hätten der Stadtverband Lauterbach und Kandidat Michael Brand das Gespräch mit den Menschen gesucht und gefunden. Die zahlreichen Besuche Brands bei Firmen und Institutionen hätten die Wahlkampfaktivitäten der CDU abgerundet. Seit der Informationsveranstaltung mit dem Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul, bei der Lauterbacher CDU Ende August habe der Wahlkampf Fahrt aufgenommen. Gerade beim Haustürwahlkampf und den Infoständen habe man immer wieder positive Rückmeldungen erhalten, unterstreicht Uwe Meyer. Am Samstag, 25. September, ist die CDU mit einem Abschluss-Infostand am Strumpfbrunnen von 10-12 Uhr vertreten.

 

 



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
Presseschau
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.29 sec. | 119270 Views